Eine lockere Angelegenheit.
Wir behandeln mit ganzheitlichen, herausnehmbaren Zahnspangen.

Orthodontic treatment with loose braces

OVERVIEW LOOSE BRACES

▲ ACTIVE PLATE

▲ BIONATOR

Holistic, functional orthodontic device

▲ LÜCKENHALTER

Hält die Zahnlücke für den nachkommenden Zahn frei.

lose Zahnspange weich

▲ POSITIONER

Weiche Schiene für den Feinschliff und zur Stabilisierung.

If gentle tooth movements are to be achieved and jaw growth is to be regulated, loose braces are the right choice. Simple malpositions can best be treated with removable devices. It is mainly used in children under the age of 10.

The advantages are obvious:

  • inconspicuous
  • Removable
  • Gentle to the teeth
  • Optimal oral hygiene because easy to clean
  • Customizable in different colors

Loose braces also require the patient's cooperation and must be worn consistently. The additional support of the parents is required here.

The following devices are used as loose braces:

  • Active plate
    The dental brace that is traditionally understood as loose braces. It has a small spring element with a screw on which the brace can be adjusted. The wires influence the tooth position and expand the jaw.
  • Orthodontic functional devices
    These include the bionator, the twin block, the activator, the double bite jumping plate system and the „Funktionsregler nach Fränkel“. These braces all work holistically and without pressure from the metal elements. By wearing these, the muscles in the mouth are encouraged so that the malposition is regulated by your own strength.
  • Space maintainers
    This loose braces are used if the milk teeth are lost too early. It keeps the space for the succeeding teeth.
  • Positioner
    The soft tooth splint encloses the tooth crowns like a sports proctection and not only fixes the treatment result, but also causes small tooth movements. The gearing becomes even tighter and more precise, making a later shift less likely. In addition, the teeth are aligned to match the temporomandibular joints. This protects the joints and prevents joint problems. This type of device is worn for 3-4 hours during the day and possibly at night. The treatment with the positioner will continue to be accompanied by the orthodontist for about 3-6 months and is not intended for long-term stabilization.

Folgende Apparaturen werden als lose Spange eingesetzt:

  • Aktive Platte
    Die Apparatur, die man klassischerweise unter einer losen Zahnspange versteht. Sie hat ein kleines Federelement mit Schraube, an der man die Spange verstellen kann. Die Drähte beeinflussen die Zahnstellung und erweitern den Kiefer.
  • Funtionskieferorthopädische Geräte
    Dazu zählen der Bionator, der Twinblock, der Aktivator, die Vorschubdoppelplatte und der Funktionsregler. Diese Zahnspangen wirken alle ganzheitlich und ohne Druck durch die Metallelemente. Durch das Tragen wird die Muskulatur im Mund gefördert, so dass sich die Fehlstellungen durch eigene Kraft reguliert.
  • Lückenhalter
    Diese lose Zahnspange wird bei zu frühem Verlust der Milchzähne eingesetzt. Sie hält den Platz für die nachkommenden Zähne frei.
  • Positioner
    Die weiche Zahnschiene umschließt wie ein Sportschutz die Zahnkronen vollständig und fixiert so nicht nur das Behandlungsergebnis, sondern bewirkt kleineZahnbewegungen. Die Verzahnung wird noch enger und präziser, eine spätere Verschiebung wird daher unwahrscheinlicher. Zusätzlich werden die Zähne passend zu den Kiefergelenken ausgerichtet. Dadurch werden die Gelenke geschont und es wird Gelenkproblemen vorgebeugt. Getragen wird diese Art von Gerät 3-4 Stunden tagsüber und ggf. in der Nacht. Die Behandlung mit dem Positioner wird für ca. 3-6 Monate weiterhin durch den Kieferorthopäden begleitet und ist nicht zur langfristigen Stabilisierung gedacht.