Digitale Diagnostik und Praxisverwaltung

Ganz ohne Würgereiz: Der 3D-Mundraum-Scan

Der Scanner tastet das Gebiss ab und liefert ein dreidimensionales Modell.

Die Diagnoseverfahren in unserer Praxis erfolgen fast ausschließlich digital und nach modernsten technischen Standards:

  • Der 3D-Mundraum-Scan ersetzt den Abdruck mit Kaupaste. Anhand des Scans können Gebissmodelle und Behandlungspläne erstellt werden.
  • dreidimensionales Röntgen (DVC) verringert die Strahlenbelastung und liefert ein schnelles 3D-Bild über den momentanen Zustand des Gebisses.
  • Manuelle Funktionsanalysen und Fotografien runden die Diagnostik ab.
  • Scans, Röntgenaufnahmen und andere erfasste Daten werden anschließend für die computergestützte Analyseverfahren verwendet. Eine noch genauere Planung des Behandlungsablaufs und der Zahn- und Kieferbewegungen können so erstellt werden und präzise Voraussagen getroffen werden.

Digitale Praxis: Auch in der Verwaltung

Wir verzichten in unserer Praxisverwaltung und in der Patientenkommunikation auf Papier – der Umwelt zu liebe. Und weil es einfach schnell und unkompliziert ist!

Gerne nehmen wir auch Ihre Terminwünsche online oder via E-Mail entgegen!