UNSERE
BEHAND-
LUNG?
KURZ UND
GUT!

KIEFERORTHOPÄDISCHE BEHANDLUNG – THERAPIE KURZ UND GUT

Wie lange eine kieferorthopädische Behandlung dauert, hängt immer von den individuellen Bedürfnissen des Patienten ab.
Bei Erwachsenen dauert die Behandlung in der Regel etwas länger als bei Kindern und Jugendlichen mit gleicher Fehlstellung. Erwachsene sollten mit einer aktiven Behandlungszeit von sechs Monaten bis drei Jahren rechnen – abhängig von der Art und Ausprägung der Fehlstellung.

KINDER

Kinder und Jugendliche sind bei uns von Anfang an in den besten Händen. Doch wann ist der ideale Zeitpunkt, um eine Zahnfehlstellungen korrigieren zu lassen? Auf das richtige Timing kommt es an. So können spätere aufwändigere Therapien häufig vermieden werden.

> mehr

JUGENDLICHE

Kinder und Jugendliche sind bei uns von Anfang an in den besten Händen. Doch wann ist der ideale Zeitpunkt, um eine Zahnfehlstellungen korrigieren zu lassen? Auf das richtige Timing kommt es an. So können spätere aufwändigere Therapien häufig vermieden werden.

> mehr

ERWACHSENE

Als Erwachsener möchten Sie aus ästhetischen, privaten oder beruflichen Gründen keine sichtbare Zahnspange tragen? Das ist verständlich. Gut zu wissen: Es gibt heute verschiedene Behandlungssysteme, die nicht nur dezent, sondern nahezu unsichtbar sind.

> mehr

DIAGNOSTIK

Bei uns erwarten Sie präzise Diagnoseverfahren basierend auf modernster Technik. Dazu gehören

  • computergestützte Röntgenbild-Analyse zur optimalen Behandlungsplanung
  • digitale Röntgenaufnahmen mit geringerer Strahlungsbelastung
  • manuelle und instrumentelle Funktionsanalyse

> mehr

GERÄTE

Während der Behandlung kommen verschiedene Zahnspangen und kieferorthopädische Geräte zum Einsatz. Ob sichtbar oder unsichtbar, fest oder herausnehmbar: Das hängt von den persönlichen Wünschen ab. In jedem Fall arbeiten wir mit möglichst schmerzarmen Apparaturen, die schnelle Ergebnisse erzielen.

> mehr

GANZHEITLICHE KIEFERORTHOPÄDIE

Wir sehen und behandeln Zähne grundsätzlich als Teil eines Ganzen. Zur Korrektur von Kieferfehlstellungen kommen deshalb unter anderem der Bionator nach Baltes und die Grundsätze der bioprogressiven Therapie nach Rickets zur Anwendung. Für weitere Informationen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung.

PROPHYLAXE

Manche Zähne benötigen beim Tragen von Brackets einen besonderen Schutz. Hier steht Ihnen eine moderne Lösung zur Verfügung. Durch eine spezielle Versiegelungstechnik verhindern wir, dass die Brackets Ihre Zähne beschädigen. Sprechen Sie uns an!

> mehr

ABLAUF

Der Behandlungsablauf erfolgt schrittweise: Wir beginnen mit einem Beratungsgespräch, gefolgt von einem ersten Termin und der Planung. Die aktive Phase startet mit dem Einsetzen der Zahnspange und endet mit der Stabilisierung des Behandlungsergebnisses.

> mehr